14.04.2019, 22:23 Uhr

Unfall in Schwandorf An der Globus-Kreuzung gab‘s mal wieder kaputtes Blech

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Samstag, 13. April, um 14:30 Uhr, wollte ein 34-jähriger Skoda-Octavia-Fahrer aus Regenstauf in Schwandorf von der Straße „Am Brunnfeld“ kommend nach rechts in die Wackersdorfer Straße einbiegen. Aufgrund der dortigen Verkehrsregelung durch das Zeichen 205 – „Vorfahrt gewähren“ – vergewisserte sich der 34-Jährige nochmals, ob ein Einfahren in die Wackersdorfer Straße möglich sei und blieb dazu kurz stehen, als es zum Unfall kam.

SCHWANDORF Ein 48-jähriger BMW-Fahrer aus Steinberg am See bemerkte das abbremsende Fahrzeug zu spät und fuhr auf den Skoda Octavia auf. Durch den Auffahrunfall wurde der 34-jährige Skoda-Fahrer leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung an der Unfallstelle war aber nicht nötig. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall noch fahrbereit, es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 7.000 Euro.


0 Kommentare