14.04.2019, 10:24 Uhr

Ohne Ausweisdokumente Einfach ausgesetzt – vier geschleuste Afghanen auf der B299 aufgegriffen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Samstag, 13. April, gegen 6.30 Uhr, wurden auf der Bundesstraße B299 zwischen Amberg und Ursensollen vier afghanische Staatsangehörige ohne Ausweisdokumente aufgegriffen.

AMBERG Bei der Vernehmung mit Dolmetscher wurde bekannt, dass die vier Personen mit einem nicht bekannten Pkw nach Deutschland geschleust und im Bereich Ursensollen ausgesetzt wurden. Nachdem drei Personen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren sind, wurden sie nach Anzeigenaufnahme wegen Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz in Jugendhilfeeinrichtungen im Landkreis verbracht.


0 Kommentare