11.04.2019, 13:23 Uhr

Die Polizei ermittelt Betrüger wollte 69-jährige Schwandorferin abzocken

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, 9. April, erhielt eine 69-jährige Schwandorferin einen Anruf von einem unbekannten, angeblich in Stuttgart ansässigen Mann. Dieser behauptete, dass die Rentnerin im Jahr 2016 an einem Glückspiel teilgenommen habe. Daraus hätten sich mittlerweile Forderungen in Höhe von 9000 Euro angehäuft.

SCHWANDORF Diese Forderungen könnten mit einer Zahlung in Höhe von 2.000 Euro über einen Rechtsanwalt in Dortmund an eine gemeinnützige Organisation abgewendet werden. Die Schwandorferin traute dem Frieden schon nicht und wandte sich in Schwandorf an einen Rechtsanwalt, der ihr zur Anzeigenerstattung bei der Polizei riet. Diese ermittelt nun wegen eines Betrugsversuchs und warnt aus diesem Anlass erneut vor derart betrügerischen Anrufen. Im Zweifel immer die Polizei verständigen!


0 Kommentare