11.04.2019, 10:58 Uhr

Crash bei Schwandorf Beim Einfahren auf die Autobahn nicht aufgepasst – 25.000 Euro Schaden

(Foto: Nejron Photo/123rf.com)(Foto: Nejron Photo/123rf.com)

Eine 25-jährige Pkw-Fahrerin fuhr am Mittwoch, 10. April, gegen 18.45 Uhr, an der Anschlussstelle Schwandorf-Nord auf die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Regensburg auf. Sie zog jedoch, ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten, von dem Beschleunigungsstreifen direkt auf den linken Fahrstreifen.

SCHWANDORF Dabei übersah sie den von hinten herannahenden 20-jährigen Schwarzenfelder. Dieser konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Sowohl die 25-Jährige als auch der 20-Jährige kamen leicht verletzt ins Krankenhaus Schwandorf.

Der rechte Fahrstreifen der A 93 war aufgrund der Abschleppmaßnahmen der beiden Pkw für circa zwei Stunden gesperrt. An beiden Pkw ist Sachschaden in Höhe von circa 25.000 Euro entstanden.


0 Kommentare