11.04.2019, 10:30 Uhr

Vergehen nach dem Gewaltschutzgesetz 47-Jähriger ignoriert Kontaktverbot und taucht in der Wohnung seiner Mieter auf

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Ein 23-jähriger Schwandorfer und seine 20-jährige Lebensgefährtin hatten gegen einen 47-jährigen Bauunternehmer aus dem östlichen Landkreis, der zugleich der Vermieter der beiden ist, ein Kontaktverbot erwirkt.

SCHWANDORF Am Mittwoch, 10. April, betrat der scheinbar unbelehrbare Mann die Wohnung des Paares erneut. Nun ermittelt die Polizei wegen eines Vergehens nach dem Gewaltschutzgesetz.


0 Kommentare