09.04.2019, 14:13 Uhr

Kontrolle auf der B303 28-Jähriger stand unter Drogeneinfluss – Kennzeichen waren ungültig

(Foto: yuyu2000/123RF)(Foto: yuyu2000/123RF)

Bei der Kontrolle eines 28-jährigen Fahrzeugführers in einem Pkw mit britischer Zulassung auf der Bundesstraße B303 bei Schirnding, konnten die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb zunächst Hinweise auf Drogenkonsum feststellen.

B303/SCHIRNDING Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Cannabis. Bei der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass gegen den Mann außerdem ein Fahrverbot besteht. Der Frist den Führerschein innerhalb von vier Monaten nach Rechtskraft des Fahrverbots abzugeben, war er nicht nachgekommen. Aus diesen Gründen musste sich der Mann einer Blutentnahme unterziehen und die Weiterfahrt wurde unterbunden. Bei der Überprüfung der britischen Kennzeichen wurde zudem festgestellt, dass der Pkw weder versichert, versteuert, noch zugelassen war. Gegen den Mann wurden Strafanzeigen wegen Fahren trotz Fahrverbots, Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz, Kraftsteuergesetz sowie Ordnungswidrigkeiten wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss und der Fahrzeugzulassungsverordnung eingeleitet.


0 Kommentare