08.04.2019, 13:40 Uhr

Dumm gelaufen für einen 25-Jährigen Marihuanageruch strömte just dann aus dem Fenster, als eine Polizeistreife vorbeilief

(Foto: Holly Dilvarmi/123rf.com)(Foto: Holly Dilvarmi/123rf.com)

Ziemlich dumm lief es am Sonntagabend, 7. April, für einen 25-jährigen Amberger, der in seiner Innenstadtwohnung einen Joint rauchte.

AMBERG Als in anderer Sache Polizeibeamte an dem geöffneten Fenster der Wohnung vorbeigingen, roch es stark nach Marihuana. Sie klingelten daraufhin und als die Wohnungstür geöffnet wurde, erklärten sie dem verdutzten Mann, dass die die Wohnung aufgrund Gefahr im Verzug betreten und durchsucht wird. Eine geringe Menge Marihuana und Drogenutensilien stellten die Beamten fest und leiteten ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.


0 Kommentare