08.04.2019, 12:15 Uhr

Kontrolle auf der A93 Abgelaufene Dokumente und falscher syrischer Führerschein

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntagnachmittag, 7. April, kontrollierten die Fahnder der Grenzpolizei Selb bei Gattendorf einen anerkannten Flüchtling, der sich nur mit abgelaufenen Dokumenten ausweisen konnte. Bei der Durchsuchung fanden sie einen falschen syrischen Führerschein auf.

A93/GATTENDORF/LANDKREIS HOF Der 26-jährige Mann aus Karlsruhe saß als Beifahrer in einem Skoda, den die Polizisten bei Gattendorf von der Autobahn zogen. Bei der Kontrolle konnte er sich lediglich mit einem abgelaufenen Reiseausweis für Flüchtlinge und einer abgelaufenen Aufenthaltserlaubnis ausweisen. Vermutlich hat er sich nicht darum gekümmert, die seit rund einem Monat abgelaufenen Dokumente verlängern zu lassen. Zusätzlich hatte er noch einen syrischen Führerschein im Geldbeutel, bei dem es sich vermutlich um eine Fälschung handelt. Hier sind noch weitere Ermittlungen erforderlich.


0 Kommentare