07.04.2019, 23:22 Uhr

Das Grillfeuer loderte bereits Aggressives Trio beim Schwarzangeln erwischt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstag, 6. April, gegen 17.40 Uhr stellte ein Polizeibeamter in seiner Freizeit bei Schwandorf an seinem Weiher eine Gruppe Südosteuropäer fest, die dort unerlaubter Weise grillten und angeln wollten.

SCHWANDORF Der Pächter des Weihers gab sich als Polizeibeamter zu erkennen und wollte die Identität der zwei Männer und einer Frau feststellen. Das interessierte diese aber wenig. In aggressiver Weise hielten sie dem Pächter ein Messer vor. Deshalb verständigte er die Polizei Schwandorf, die die Personalien der Personen erhob, einen Platzverweis erteilte und ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung einleitete.

Wenige Stunden vorher, gegen 14.30 Uhr, wurden drei Schwandorfer am sogenannten Allkofer-Gewässer einer Fischereikontrolle unterzogen. Die hinzugezogene Streifenbesatzung stellte fest, dass ein 40-jähriger Mann aus dieser Gruppe verbotener Weise eine Feuerstelle angelegt hatte. Hier wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.


0 Kommentare