07.04.2019, 23:11 Uhr

Anzeige erstattet Am Zaun der Asylbewerberunterkunft gerüttelt und „Sieg Heil“ gerufen

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Zeugen beobachteten am Sonntag, 7. April, gegen 3 Uhr, wie zwei Männer in Schwandorf am Zaun der Asylbewerberunterkunft in der Gutenbergstraße rüttelten. Dabei sollen die, wie später festgestellt, erheblich alkoholisierten Störenfriede, „Sieg Heil“ gerufen haben.

SCHWANDORF Die Polizei stellte die Identität der beiden 21-jährigen, aus Schwandorf und Pfreimd stammenden Männer fest und leitete ein Strafverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein.


0 Kommentare