07.04.2019, 11:34 Uhr

Vorfall im „Bulmare“ Zwei Schülerinnen sexuell belästigt – Zeugen griffen ein und holten die Polizei

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstag, 6. April, gegen 22.15 Uhr, befanden sich zwei zwölf- und 14-jährige Schülerinnen im Schwimmbecken des Wohlfühlbades „Bulmare“ in Burglengenfeld. Als sie aus dem Schwimmbecken stiegen, fasste ihnen ein alkoholisierter Mann mit der Hand von hinten ans Gesäß.

BURGLENGENFELD Dies konnte durch mehrer Zeugen beobachtet werden, die die Polizei verständigten. Die eintreffenden Beamten konnten den Mann stellen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage. Die beiden Schülerinnen konnten unverletzt an ihre Erziehungsberechtigten übergeben werden.


0 Kommentare