07.04.2019, 09:01 Uhr

Selber Fahnder erfolgreich Unter Drogeneinfluss am Steuer – zwei Fahrer müssen ihre Autos stehen lassen

(Foto: yuyu2000/123RF)(Foto: yuyu2000/123RF)

Am Freitagnachmittag, 5. April, wurde ein 28-jähriger Mann aus Baden-Württemberg durch die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb kontrolliert. Bei der Kontrolle fanden die Beamten zunächst eine geringe Menge Marihuana auf.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Nachdem die Beamten zudem drogentypische Merkmale bei dem Mann feststellten, räumte er auch den Konsum von Cannabis am Vorabend ein. Der durchgeführten Drogenvortest reagierte erwartungsgemäß positiv auf Cannabis. Der Fahrzeugführer musste sich deshalb einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen und sein Fahrzeug stehen lassen. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie ein Bußgeldverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss zu.

Bei der Kontrolle eines Pkw mit Coburger Zulassung konnten die Fahnder bei dem 38-jährigen Fahrer ebenfalls drogentypische Merkmale feststellen. Auch hier reagierte der Drogenvortest positiv auf Cannabis und Amphetamin. Nach erfolgter Blutentnahme durfte der Mann seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Ein Bußgeldverfahren wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss wurde eingeleitet.


0 Kommentare