06.04.2019, 11:19 Uhr

Unfallflucht Beim Einfahren auf die Autobahn krachte es – Verursacher haut ab

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Der Fahrer eines unbekannten schwarzen Pkw verursachte am Freitag, 5. April, gegen 19.27 Uhr, einen Verkehrsunfall an der A9-Anschlussstelle Münchberg-Süd in Fahrtrichtung Nürnberg.

MÜNCHBERG Als er sich mit dem Pkw in den fließenden Verkehr einordnete, fuhr er sofort und unvermittelt auf den mittleren Fahrstreifen. Ein hier befindlicher 27-jähriger Mann aus Dresden musste sein Auto ruckartig auf die linke Spur lenken, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Dort befand sich jedoch bereits der Pkw eines 51-jährigen Fürthers, der seinerseits einen Auffahrunfall nicht mehr vermeiden konnte. Zwar wurde hierdurch niemand verletzt, jedoch entstand laut Schätzungen der Beamten der Hofer Autobahnpolizei ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro.

Zur Feststellung des Unfallverursachers werden nun Zeugen des Unfalls gesucht. Hinweise erbittet die Verkehrspolizeiinspektion Hof unter der Telefonnummer 09281/ 704-803.


0 Kommentare