05.04.2019, 11:00 Uhr

Betrügerische Lastschriften Durchsicht der Kontoauszüge brachte unberechtigte Abbuchung ans Licht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein Bankkunde bemerkte bei der Durchsicht seiner Kontoauszüge einen Lastschrifteinzug über knapp 90 Euro. Da er den Einzug nicht autorisiert hatte, ließ er den Betrag durch seine Bank zurückholen und erstattete Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Betrugs.

SCHWANDORF Wie erste Ermittlungen ergaben, sitzt der Gäubiger in Großbritannien. Wie dieser an die Bankdaten des Anzeigeerstatters kam, ist derzeit nicht bekannt.

Weil derartige betrügerische Lastschriften leider kein Einzelfall sind, wird dringend geraten, sich bei der Durchsicht seiner Kontoauszüge etwas Zeit zu nehmen. So hat man zumindest die Chance zeitnah noch über die Bank sein Geld zurückbuchen zu lassen.


0 Kommentare