05.04.2019, 10:00 Uhr

Die Amberger Polizei ermittelt Angeblicher „Mitarbeiter von Lotto“ ergaunert sich über 400 Euro

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein Unbekannter rief am Donnerstag, 4. April, gegen 13 Uhr, bei der Angestellten eines Zeitschriftenladens an und gab sich als „Mitarbeiter von Lotto“ aus. Es wäre nötig, mehrere Pay-Karten aus dem Sortiment zu nehmen.

AMBERG Die Dame ließ sich überzeugen, schaltete insgesamt neun Karten frei und leitete die Code-Nummern, die zur Abhebung des Betrags berechtigen, an den betrügerischen Anrufer weiter. Im Verlauf des Gesprächs kam es dann noch zu einer Beleidigung, die die Angestellte samt des Gesamtschadens in Höhe von 430 Euro bei der Polizeiinspektion Amberg anzeigte.


0 Kommentare