31.03.2019, 18:06 Uhr

Unfall bei Köditz Kettenreaktion hat mehrere Verletzte und vier demoliert Autos zur Folge

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Insgesamt vier Fahrzeuge waren an einem Auffahrunfall am Samstagnachmittag, 30. März, gegen 15 Uhr auf der Bundesstraße B173 beteiligt.

KÖDITZ/LANDKREIS HOF Auf Höhe Köditz mussten einige Autofahrer kurz warten, da vor ihnen ein Fahrzeug nach links in Richtung Köditz abbiegen wollte. Der Fahrer musste wegen des Gegenverkehrs anhalten. Hinter ihm bildete sich ein kleinerer Stau aus mehreren Fahrzeugen. In diesem Rückstau kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem insgesamt vier Fahrzeuge ineinander geschoben wurden. Dabei erlitten mehrere Fahrzeuginsassen leichtere Verletzungen, der Rettungsdienst kümmerte sich um die verletzten Personen und brachte sie ins Krankenhaus. Schwerere Verletzungen sind aber glücklicherweise nicht zu beklagen. Auf der B.173 kam es während der Unfallaufnahme zu Behinderungen, kurzzeitig musste die Fahrbahn komplett gesperrt werden. Der Verkehr musste kurzzeitig durch Köditz umgeleitet werden. Die Bergungsarbeiten dauerten bis circa 17 Uhr.


0 Kommentare