24.03.2019, 10:42 Uhr

Fahrverbot Feierabendhalbe wird 35-Jährigem zum Verhängnis

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstagnachmittag, 23. März, gegen 16 Uhr, kontrollierten Beamte der PI Nabburg im Stadtgebiet Nabburg einen 35-jährigen Pkw-Fahrer.

NABBURG Aufgrund einer leichten Fahne wurde die Fahrtauglichkeit des Mannes überprüft. Er räumte den Genuss einer Feierabendhalben ein. Der anschließende Alkotest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Der Mann musste sein Fahrzeug stehen lassen, ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Ihn erwarten ein vierwöchiges Fahrverbot sowie ein Bußgeld von 500 Euro.


0 Kommentare