24.03.2019, 10:11 Uhr

Bei Köditz erwischt Unbelehrbarer 29-Jähriger saß ohne Führerschein am Steuer seines Autos

(Foto: Bayerische Polizei)(Foto: Bayerische Polizei)

Am Sonntagmorgen, 24. März, konnte ein 29-jähriger Peugeot-Fahrer bei einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle seinen Führerschein nicht vorzeigen.

KÖDITZ Die Polizeibeamten rochen den Braten und gingen der Sache näher auf den Grund. Im Verlauf der Kontrolle sich heraus, dass dem 29-jährigen Bayreuther die Fahrerlaubnis entzogen wurde, da er sein „Punktekonto“ überzogen hatte. An der Einstellung des 29-jährigen hat dies anscheinend nichts geändert, da er sich trotzdem weiterhin ohne Führerschein hinter das Steuer setzte. Dem belehrungsresistenten Verkehrsteilnehmer wurde die Weiterfahrt untersagt und er erhielt eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


0 Kommentare