18.03.2019, 11:31 Uhr

30.000 Euro Schaden BMW geklaut und angezündet

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Nachdem Zeugen Sonntagnacht, 18. März, auf dem Gelände einer alten Fabrik in Thiersheim einen brennenden BMW mitgeteilt hatten, stellte sich zwischenzeitlich heraus, dass das Fahrzeug einige Stunden vorher in Marktredwitz gestohlen worden war. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen.

THIERSHEIM/LANDKREIS WUNSIEDEL Kurz nach 1 Uhr am Sonntag meldeten mehrere Passanten ein Feuer auf einem alten Fabrikgelände in der Straße „Im Salach“ in Thiersheim. Als die Feuerwehren mehrerer umliegender Gemeinden am Brandort eintrafen, stellten sie einen BMW fest, der vollständig in Flammen stand. Die Einsatzkräfte konnten das Fahrzeug schnell löschen und suchten die Gegend nach verletzten Personen ab. Das Auto wurde durch den Brand vollständig zerstört, sodass ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro entstand.

Am Sonntagvormittag konnte schließlich der Halter des Wagens erreicht werden. Dieser hatte von dem Vorfall noch keine Kenntnis und gab an, seinen BMW am Samstag, 20.30 Uhr, in der Rößlermühlstraße in Marktredwitz abgestellt zu haben.

Die Kriminalpolizei Hof übernahm die weiteren Ermittlungen und bittet Zeugen, denen am Samstagabend ab 20.30 Uhr in der Rößlermühlstraße in Marktredwitz oder in der Nähe des alten Fabrikgeländes in der Straße „Im Salach“ in Thiersheim verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich unter der Telefonnummer 09281/ 704-0 zu melden.


0 Kommentare