16.03.2019, 11:27 Uhr

Zugeschlagen Streit zwischen zwei Männern endet mit blutiger Lippe

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Eine uniformierte Streife der Polizeiinspektion Hof bemerkte am Samstag, 16. März, gegen 1 Uhr einen Streit zwischen zwei Männern in der Luitpoldstraße.

HOF Nach sofortigem Einschreiten wurde festgestellt, dass ein 21-Jähriger an der Unterlippe blutete. Er brachte vor, dass er vorher von seinem 34-jährigen Kontrahenten geschlagen wurde. Der Aggressor hatte knapp ein Promille Atemalkohol. Ihm wurde in Platzverweis erteilt und er erhält eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Der Geschädigte lehnte eine medizinische Behandlung seiner Verletzung ab und war zu keinem Alkoholtest bereit.


0 Kommentare