14.03.2019, 14:00 Uhr

2,52 Promille Leicht orientierungslos – Polizei erwischt mit Haftbefehl gesuchten 22-Jährigen

(Foto: cursedsenses/123RF)(Foto: cursedsenses/123RF)

Am Mittwochabend, 13. März, ging bei der Polizei Marktredwitz die Mitteilung ein, dass sich in einem Vorraum eines Geldinstituts in Marktredwitz eine hilflose Person aufhalten würde.

MARKTREDWITZ/LANDKREIS WUNSIEDEL Als die Polizei dort eintraf, stellte sie einen leicht orientierungslosen 22-jährigen Mann, der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, fest. Daraufhin wurde ein Notarzt gerufen. Der junge Mann wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Marktredwitz eingeliefert. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von 2,52 Promille festgestellt. Im Rahmen dieser Kontrolle stellten die Polizeibeamten außerdem noch fest, dass gegen den 22-Jährigen, der ohne festen Wohnsitz ist, ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Zwickau besteht. Er müsse entweder 40 Tage ins Gefängnis oder 1.000 Euro bezahlen. Da er diesen Geldbetrag nicht aufbringen konnte, wurde er, nach der Behandlung im Krankenhaus, in die JVA Hof eingeliefert.


0 Kommentare