14.03.2019, 13:24 Uhr

Manipulation Kilometerzähler um 177.000 Kilometer zurückgedreht

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Über eine Internetplattform erwarb ein 26-Jähriger im vergangenen Jahr einen Audi A 6 für circa 20.000 Euro und mit einem Tachostand von 117.000 Kilometer. Nun stellte sich beim Kundendienst heraus, dass der Pkw bei der letzten Inspektion vor dem Verkauf an den Landkreisbewohner bereits 294.000 Kilometer gefahren war und der der Tachostand elektronisch manipuliert worden sein muss.

HAHNBACH/LANDKREIS AMBERG-SULZABCH Dadurch hat sich der Verkäufer, ein unbekannter Zwischenhändler, einen Betrag von fast 10.000 Euro ergaunert. Ob der Betrüger ermittelt werden kann, ist jedoch fraglich, da sich der Geschädigte bei der Verkaufsabwicklung keine Ausweispapiere von dem Verkäufer zeigen ließ.


0 Kommentare