14.03.2019, 10:45 Uhr

Senior (77) abgezockt Ermittlungen wegen Wuchers – Schlüsseldienst verlangte 1.500 Euro

(Foto: hansgeel/123rf.com)(Foto: hansgeel/123rf.com)

Am Dienstag, 12. März, gegen 9 Uhr, verständigte ein 77-jähriger Schwandorfer einen Schlüsseldienst, da er sich aus der Wohnung ausgesperrt hatte. Jetzt ermittelt die Polizei

SCHWANDORF Mit Telefonnummern, die ihm ein Unbekannter zuvor aus dem Internet recherchiert hatte, geriet der Senior aber an Betrüger. Der Schlüsseldienst kam zwar und leistete wie gewünscht Hilfe. Danach aber veranlassten sie den Mann, von der Bank 1.500 Euro abzuheben und für den Auftrag in bar zu übergeben. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Wuchers und Betrugs aufgenommen und warnt aus gegebenen Anlass, die Geschäftsbedingungen solcher Firmen vor Beauftragung genau zu prüfen.


0 Kommentare