13.03.2019, 12:31 Uhr

Durchsuchung in kastl Die Line Crystal war schon vorbereitet – da kam die Polizei!

Eine Line Crystal – für den Konsum vorbereitet auf einer Feinwaage. (Foto: PI Amberg)Eine Line Crystal – für den Konsum vorbereitet auf einer Feinwaage. (Foto: PI Amberg)

Beim Vollzug eines Haftbefehls wurden am Wochenende in einer Wohnung in Kastl im Landkreis Amberg-Sulzbach fast 30 Gramm Methamfetamin und Streckmittel aufgefunden.

KASTL/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Ermittlungen im Vorfeld ergaben, dass sich ein mit Haftbefehl gesuchter 22-Jähriger in der Wohnung seiner Freundin aufhalten solle. Als die Beamten des Operativen Ergänzungsdienst Amberg vorstellig wurden, war der Gesuchte zwar nicht in der Wohnung, dafür aber circa 30 Gramm Crystal bzw. Streckmittel. Darüber hinaus fanden die Beamten jede Menge an Drogenutensilien, eine gestohlene Gesundheitskarte, erlaubnispflichtige Pistolen- und Gewehrmunition und einen Handböller mit dazugehörigem Schwarzpulver. Erlaubnisbescheinigungen lagen nicht vor, sodass sich nun auch die 21-jährige Wohnungsinhaberin zusammen mit ihrem gesuchten Freund wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie das Sprengstoff- und Waffengesetz konfrontiert sah. Die Staatsanwaltschaft Amberg wurde in die Ermittlungen eingebunden und ordnete nun eine Durchsuchung der Wohnung des gesuchten Mannes an, die ohne Vorkommnisse verlief. Der amtsbekannte Drogenkonsument blieb verschwunden, seine Freundin wurde nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen entlassen.


0 Kommentare