09.03.2019, 10:33 Uhr

Körperverletzung Streit um wild abgelagerten Müll vor dem Haus eskaliert – Hausverwalter schlägt zu

(Foto: kupparock/123RF)(Foto: kupparock/123RF)

Am frühen Freitagabend, 8. März, kam es in einem Mehrfamilienhaus in Schirnding zu Streitigkeiten zwischen Bewohnern und der Hausverwaltung.

SCHIRNDING/LANDKREIS WUNSIEDEL Der eigentliche Grund für den Besuch der Hausverwaltung war wild abgelagerter Müll vor dem Haus, auf welchen sie die Bewohner aufmerksam machen wollten. Nachdem es dann über die defekte Heizung und andere nicht funktionierende Dinge im Haus ging, eskalierte der Streit und der 32-jährige Hausverwalter schlug einen 38-jährigen Bewohner auf den Hinterkopf. Dieser wurde durch den Schlag leicht verletzt, den Hausverwalter erwartet nur eine Anzeige wegen Körperverletzung.


0 Kommentare