08.03.2019, 10:09 Uhr

Situation vor Ort SPD-Abgeordnete statten der Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald einen Besuch ab

Die Besucherinnen Marianne Schieder, Annette Karl und Stadträtin Margot Weber mit Inspektionsleiter Bernhard Hager. (Foto: Maximilian Wanner)Die Besucherinnen Marianne Schieder, Annette Karl und Stadträtin Margot Weber mit Inspektionsleiter Bernhard Hager. (Foto: Maximilian Wanner)

Um sich über die Arbeit und die Situation vor Ort zu informieren, kamen die SPD- Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder und die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Karl, die den Stimmkreis Schwandorf mitbetreut, zur Polizei nach Neunburg. Mit dabei war auch SPD-Stadträtin Margot Weber.

NEUNBURG VORM WALD Inspektionsleiter Bernhard Hager gab den Besucherinnen einen Einblick in die tägliche Arbeit und legte die Sicherheitslage im Bereich der PI dar. Hager berichtete darüber hinaus, dass sich hinsichtlich des schlechten Zustands der Räumlichkeiten inzwischen etwas getan habe: Die Trockenlegung und Sanierung des Kellers und der dort befindlichen Arrestzelle sei bewilligt worden. Bei einem Rundgang durch die Dienststelle konnten sich die Besucherinnen davon überzeugen, dass eigentlich das ganze Gebäude dringend sanierungsbedürftig ist. Diese umfangreichen Arbeiten können, fasste Landtagsabgeordnete Annette Karl zusammen, nicht aus den Pauschalmitteln der Polizeiinspektion bestritten werden. Sie werde sich im Landtag dafür einsetzen, dass entsprechende Mittel bereitgestellt werden.

Mit einem kleinen Präsent bedankte sich Marianne Schieder für die wichtige und sehr gute Arbeit der Polizeikräfte.


0 Kommentare