05.03.2019, 09:07 Uhr

Versuchter Trickbetrug Dubioser Anruf – 23-Jähriger hatte angeblich 49.900 Euro in einer Lotterie gewonnen

(Foto: slasny/123RF)(Foto: slasny/123RF)

Am Montag, 4. März, gegen 16.45 Uhr, erhielt ein 23-jähriger Nabburger einen Anruf mit Berliner Vorwahl, in dem ihm ein männlicher Anrufer mitteilte, dass er 49.900 Euro in einer Lotterie gewonnen hätte.

NABBURG Allerdings müsse er vorher 900 Euro Bearbeitungsgebühr auf ein Konto überweisen. Die erforderlichen Kontodaten würden ihm noch mitgeteilt werden. Dem jungen Mann kam die ganze Angelegenheit verdächtig vor und verständigte die Polizeiinspektion Nabburg.

Einen gleichgelagerten Fall mit der angezeigten Telefonnummer ereignete sich vor kurzem bereits im Raum Aschaffenburg. Es wurden Ermittlungen wegen eines versuchten Betruges aufgenommen.


0 Kommentare