03.03.2019, 15:51 Uhr

Verstoß nach dem Sprengstoffgesetz „Die deutschen Böller knallen halt nicht richtig“ – verbotene Sprengkörper aus Tschechien importiert

(Foto: Zoll)(Foto: Zoll)

Bei der Kontrolle eines 22-jährigen Fahrzeugführers aus Unterfranken wurden die Beamten der Grenzpolizeiinspektion Selb bei der Durchsuchung seines Fahrzeuges letztlich fündig.

ARZBERG/LANDKREIS WUNSIEDEL Unter der Rücksitzbank versteckt fanden sie dort eine Packung verbotener Sprengkörper aus der Tschechischen Republik auf. Diese gehörten zu einer erlaubnispflichtigen Kategorie und verfügten zudem nicht über die erforderliche Kennzeichnung. Der Mann gab auf Befragen an, gewusst zu haben, dass diese Sprengkörper in Deutschland nicht erlaubt sind. Aber „die deutschen Böller knallen halt nicht richtig“, so seine Aussage. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren aufgrund eines Verstoßes nach dem Sprengstoffgesetz.


0 Kommentare