03.03.2019, 14:28 Uhr

Ordnungswidrigkeitenverfahren Zeuge meldete Jugendliche „mit einem Maschinengewehr“

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am frühen Samstagnachmittag, 2. März, meldete ein Zeuge zwei Jugendliche, die im Stadtgebiet von Arzberg mit einem Maschinengewehr herumschießen sollten.

ARZBERG/LANDKREIS WUNSIEDEL Beamte der Fahndung aus Selb stellten die beiden Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren kurz nach der Mitteilung beim Busbahnhof fest. Beide hatten tatsächlich ein Softair-Gewehr bei sich und räumten auch ein, damit an der Örtlichkeit herumgeschossen zu haben. Die Jugendlichen müssen nun mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren rechnen. Die Eltern der beiden wurden umgehend verständigt und holten ihre Sprößlinge anschließend bei der Dienststelle ab.


0 Kommentare