28.02.2019, 12:07 Uhr

Kontrollen Betrunkene Autofahrer gehen der Polizei in Neunburg vorm Wald ins Netz

(Foto: Ronstik/123rf.com)(Foto: Ronstik/123rf.com)

Am Donnerstag, 28. Februar, kurz nach 1 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald im Stadtgebiet bei einem 35-jährigen Fahrer eines Audi eine routinemäßige Verkehrskontrolle durch.

NEUNBURG VORM WALD Da die Beamten bei dem Fahrer sofort eine starke Alkoholfahne rochen, haben sie ihn einen Alkoholtest machen lassen. Die Beamten staunten dabei nicht schlecht, als dieser ein Ergebnis von 2,2 Promille ergab. Hieraufhin musste sich der Mann einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sofort sichergestellt. Ihn erwartet zudem eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Bereits am Dienstagabend, 26. Februar, gegen 19 Uhr, haben ebenfalls Beamte der PI Neunburg einen 34-jährigen Pkw-Fahrer bei Zangenstein bei einer Alkoholfahrt ertappt. Bei dem Fahrer wurde während einer Verkehrskontrolle ebenfalls Alkoholgeruch festgestellt. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab bei ihm knapp 0,8 Promille. Aufgrund Dieses Ergebnisses erwartet diesen nun eine Bußgeldanzeige mit einem Bußgeld von 500 Euro und zudem ein einmonatiges Fahrverbot.


0 Kommentare