23.02.2019, 10:23 Uhr

Polizisten beleidigt und gekratzt Seniorin hatte jede Menge Diebesgut in der Wohnung

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Mitarbeiter eines Drogeriemarktes aus Selb verständigten am Freitagnachmittag, 22. Februar, gegen 15.45 Uhr die Polizei, dass sie beobachtet hätten, wie eine circa 65. bis 70-jährige Frau hochwertige Kosmetika entwendet hätte. Sie wurde angesprochen, ließ sich aber nicht aufhalten und fuhr in einem Auto weg. Das Kennzeichen konnte abgelesen werden.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Die Streife fuhr zu der bereits amtsbekannten Frau nach Hause. Erst wollte sie die Beamten nicht einlassen. Eine Wohnungsdurchsuchung wurde richterlich angeordnet. Bei der Durchsuchung wurde noch mehr Diebesgut aufgefunden, was eindeutig zugeordnet werden kann. Die Rentnerin versuchte, die Maßnahme mit allen möglichen Mitteln zu verhindern, so beleidigte sie die eingesetzten Polizisten fortwährend. Auch wurden sie von der alten Frau körperlich angegangen und gekratzt, dass sie für die Dauer der Durchsuchung ruhig gestellt werden musste. Außerdem wurde bei der Durchsuchung eine Stahlrute aufgefunden. Dieser scheint jedoch dem Ehemann der Beschuldigten zugehören. Dieser war nicht anwesend. Die Ermittlungen dauern noch an.


0 Kommentare