22.02.2019, 18:06 Uhr

Die Polizei ermittelt Streitigkeit endet mit Schlägen – beide Kontrahenten haben jetzt eine Beule am Kopf

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Donnerstagnachmittag, 21. Februar, kam es im Bereich des Grafenmühlweihers in Selb zu einer Streitigkeit zwischen zwei Personen.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Ein 19-jähriger Schüler gab an, von einem 31-jährigen Selber einen Kopfstoß verpasst bekommen zu haben. Der vermeintliche Täter behauptet genau das Gegenteil. Tatsächlich hatten beide jeweils eine Beule am Kopf. Nun muss die Polizeiinspektion Marktredwitz Klarheit in den Fall bringen. Vermutlich werden beide Streithähne wegen Körperverletzung angezeigt.


0 Kommentare