14.02.2019, 13:12 Uhr

8.000 Euro Schaden Holzlager abgebrannt, Schuppen stark beschädigt

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Ein Holzlager sowie ein Schuppen wurden am frühen Dienstagabend, 12. Februar, in Arzberg im Landkreis Wunsiedel durch ein Feuer zum Teil stark beschädigt. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen.

ARZBERG/LANDKREIS WUNSIEDEL Bei der Rückkehr in sein Anwesen in der Straße „Am Ludelbrunnen“ in Arzberg gegen 17.15 Uhr stellte der Besitzer fest, dass sein Holzlager sowie der daneben befindliche Schuppen in Flammen standen und wählte den Notruf. Rasch waren mehrere Feuerwehreinsatzkräfte vor Ort und löschten den Brand. Während die Holzlege komplett abbrannte, wurde der zum Teil gemauerte Schuppen, in dem sich insbesondere diverses Werkzeug befand, stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 8.000 Euro. Beamte der Hofer Kripo nahmen die Ermittlungen zur derzeit noch unklaren Ursache des Feuers auf.


0 Kommentare