10.02.2019, 10:41 Uhr

Tür verwechselt US-Soldat fällt in Soßen-Regal – Missgeschick löst größeren Polizeieinsatz aus

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am frühen Samstagmorgen, 9. Februar, wurde die Polizeiinspektion Weiden über eine größere Auseinandersetzung mit einer Gruppe US-Soldaten in einer Gaststätte in der Regensburger Straße informiert. Es eilten fünf Streifen der Landes- und eine Streife der Bundespolizei zu Einsatzort.

WEIDEN Dort angekommen stellte sich frühzeitig eine eigentlich harmlose Situation heraus. Einer der feiernden Soldaten wollte wohl etwas alkoholisiert die Toilette aufsuchen. Dabei verwechselte er die Tür und stolperte geradewegs in die Küche. Hier stieß er unbeabsichtigt gegen ein Regal mit Ketchup und Soßen, welche offensichtlich zu Boden fielen und platzten, was eine „riesige Sauerei“ hinterließ. Nachdem es zunächst einmal recht laut wurde, verständigte ein Gast in der Annahme einer größeren Auseinandersetzung die Polizei.

Der Schaden für die Soßen, die Reinigung und die offene Zeche wurden von den Beteiligten vor Ort gütlich beglichen und die Feiernden verließen das Lokal. Auch die Streifenbesatzungen konnten wieder unverrichteter Dinge abrücken, da kein Straftatbestand zu erkennen war.


0 Kommentare