06.02.2019, 10:54 Uhr

Kontrolle auf der A93 28-Jähriger wollte Druckverschlusstüte mit Crystal verschwinden lassen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am frühen Dienstagabend, 5. Februar, kontrollierten die Fahnder der Grenzpolizei Selb auf der Autobahn A93 bei Selb einen Pkw mit Vogtländer Zulassung.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Dabei zeigte der 28-jährige Fahrer drogentypische Auffälligkeiten. Untermauert wurde dieser Verdacht durch die Tatsache, dass der junge Mann beim Aussteigen eine Druckverschlusstüte verschwinden lassen wollte, in der sich noch Rückstände von Crystal Meth befanden. Die aufmerksamen Beamten bemerkten dies jedoch und stellten das Tütchen sicher. Da auch ein Drogenschnelltest positiv verlief, musste sich der Kfz-Führer einer Blutentnahme im Klinikum unterziehen. Seinen Pkw musste er abstellen. Das Fahrzeug wurde später von seiner Mutter und seiner Freundin abgeholt.


0 Kommentare