05.02.2019, 14:36 Uhr

Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hof 179 Tage Haft vor Augen – Beifahrer leiht sich über 8.000 Euro und bleibt auf freiem Fuß

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwoch, 30. Januar, um 2.18 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Wunsiedel in der Bgm.-Pfauntsch-Straße in nagel bei einem Pkw-Fahrer eine Verkehrskontrolle durch.

NAGEL/LANDKREIS WUNSIEDEL Bei seinem Beifahrer stellten die Polizisten ein Einhandmesser fest, das dieser griffbereit in seiner Jackentasche mitführte. Dieses wurde sichergestellt. Außerdem ergab eine Überprüfung des Beifahrers, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hof bestand. Er hätte 8.055 Euro Geldstrafe bezahlen müssen. Da der Mann nicht in der Lage war, den Betrag selbst zu bezahlen, wurde ihm die Gelegenheit gegeben, das Geld eventuell anderweitig aufzubringen. Tatsächlich fand er jemanden, der bereit war, die nicht geringe Summe für ihn auszulegen. Durch diesen Umstand konnte er die Haft für die Dauer von 179 Tagen gerade noch einmal abwenden.


0 Kommentare