04.02.2019, 12:16 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Ladendieb lässt auf der Flucht sieben Flaschen Schnaps zurück und entschuldigt sich

(Foto: monticello/123rf.com)(Foto: monticello/123rf.com)

Ein bislang unbekannter Ladendieb begab sich am Samstag, 2. Februar, kurz vor 10 Uhr, direkt in die Spirituosenabteilung eines Verbrauchermarktes in der Nürnberger Straße in Wernberg-Köblitz. Er wurde dabei beobachtet, wie er einige Flaschen einsteckte, was zur Folge hatte, dass er vom Marktleiter angesprochen wurde.

WERNBERG-KÖBLITZ Er holte eine Whiskey-Flasche heraus und flüchtete aus dem Geschäft. Der Täter wurde von einer Mitarbeiterin verfolgt, weswegen er auf dem Parkplatz die nächste Whiskey-Flasche abstellte. Nach circa 100 Metern hatte die engagierte Mitarbeiterin den Mann eingeholt und ließ sich von ihm weitere fünf Flaschen mit Hochprozentigem aushändigen. Bevor er flüchtete, entschuldigte er sich bei der Frau. „Immerhin zeigte er gute Manieren“, so die Polizei.

Der Mann war circa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Der Mann trug zur Tatzeit einen blauen Parka mit eingenähten Innentaschen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Nabburg unter der Telefonnummer 09433/ 2404-0 entgegen.


0 Kommentare