01.02.2019, 10:48 Uhr

Versuchter Trickbetrug Dubioser Anruf bei einer 91-Jährigen – angeblicher Neffe wollte sich 18.000 Euro ergaunern

(Foto: gajus/123RF)(Foto: gajus/123RF)

Am Donnerstag, 31. Januar, um 11.05 Uhr, erhielt eine 91-jährige Frau aus Pfreimd einen Anruf mit unterdrückter Nummer.

PFREIMD Eine männliche Person fragte die Frau, ob sie ihn erkennen würde, er sei ihr Neffe und würde sofort 18.000 Euro wegen eines Notartermins benötigen. Als ihm die Frau entgegnete, dass sie keine Neffen hätte, legte der Anrufer auf.


0 Kommentare