28.01.2019, 13:27 Uhr

Freilaufende Tiere Spaziergang endet für eine 39-Jährige mit einem Hundebiss

(Foto: nikkiphoto/123RF)(Foto: nikkiphoto/123RF)

Eine 39-jährige Spaziergängerin musste am Sonntagnachmittag, 27. Januar, in Amberg eine schmerzhafte Erfahrung mit einem freilaufenden Hund machen.

AMBERG Als sie in Begleitung eines Bekannten in der Fuggerstraße spazieren ging, kamen plötzlich aus einem gegenüber liegenden Firmengelände zwei Hunde, rannten auf beide zu und bellten sie an. Ein Hund biss dann die Frau in den hinteren rechten Oberschenkel und verletzte sie dabei. Sie begab sich in ärztliche Behandlung. Die Hunde wurden vom ausfindig gemachten Hundehalter weggesperrt. Warum die Hunde aus dem umzäunten Gelände gelangen konnten, wird er vor Gericht beantworten müssen. Ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet.


0 Kommentare