28.01.2019, 09:56 Uhr

Kontrolle bei Bad Alexandersbad Brite war mit seinem Auto ohne Versicherungsschutz unterwegs

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein in Deutschland lebender britischer Staatsangehöriger war mit seinem Pkw auf der Bundesstraße B303 bei Bad Alexandersbad unterwegs, als er am Sonntagnachmittag, 27. Januar, von den Schleierfahndern der Grenzpolizei Selb kontrolliert wurde.

BAD ALEXANDERSBAD/LANDKREIS WUNSIEDEL Dabei stellten sie fest, dass er das Fahrzeug ohne gültige Haftpflichtversicherung führte. Aus diesem Grund wurden die Kennzeichen entstempelt, die Weiterfahrt unterbunden und der 41-jährige Fahrer wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz angezeigt.


0 Kommentare