22.01.2019, 10:45 Uhr

Unfall bei Nittenau Beim Abbiegen entgegenkommendes Gespann übersehen – 18-Jährige schwer verletzt

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Montag, 21. Januar, um 14.40 Uhr, befuhr eine 18-jährige Mini-Fahrerin die Staatsstraße 2145 von Nittenau kommend in Fahrtrichtung Schwandorf. Sie wollte nach Kaspeltshub nach links auf die Kreisstraße SAD 1 abbiegen. Hierbei übersah die junge Frau einen entgegenkommenden Pickup mit Anhänger.

NITTENAU Der Mini kracht beim Abbiegen in den Anhänger. Dabei wurde der Pkw Mini schwer beschädigt. Der Anhänger wurde abgerissen und schleuderte nach links in die Böschung. Die Mini-Fahrerin wurde dabei schwerer verletzt. Der Fahrer des Pickup wurde leicht verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr übernahm die Absicherung der Unfallstelle und die Verkehrslenkung, sowie die umfangreichen Aufräumarbeiten. Beide Fahrzeuge musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 11.000 Euro. Die Straße musste gut zwei Stunden gesperrt werden.


0 Kommentare