07.01.2019, 12:21 Uhr

Bewaffneter 30-Jähriger Kontrolle bringt Fahrtenmesser, Schlagstock und Pfefferspray ans Licht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bei der Kontrolle eines 30-jährigen tschechischen Staatsangehörigen, der am Sonntagnachmittag, 6. Januar 2019 als Reisender in einem grenzüberschreitenden Zug unterwegs war, staunten die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion nicht schlecht, was sie da alles fanden.

SCHIRNDING/LANDKREIS WUNSIEDEL In dessen mitgeführten Rucksack entdeckten sie ein verbotenes Fahrtenmesser mit einer Klingenlänge von 13 Zebtimetern und einen Teleskopschlagstock sowie in seiner Jackentasche ein Pfefferspray ohne entsprechende Kennzeichnung. Warum der Mann so bewaffnet war, konnte bzw. wollte er nicht sagen. Die Gegenstände wurden sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren nach dem Waffengesetz eingeleitet.


0 Kommentare