30.12.2018, 16:08 Uhr

Über 1.000 Stück Reihenweise verbotenes Silvesterfeuerwerk sichergestellt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Obwohl es in den Medien immer wieder genannt wird, dass Silvesterfeuerwerk aus Osteuropa in Deutschland nicht zulässig ist, gibt es einige Unbelehrbare, die solche Böller für ihre Feier ins neue Jahr mit nach Hause nehmen wollen.

WALDSASSEN Dies stellten die Beamten der Grenzpolizeigruppe Waldsassen wieder vermehrt seit den Weihnachtsfeiertagen fest. Insgesamt konnten bei den Kontrollen über 1.000 Stück solcher verbotener Feuerwerkskörper eingezogen werden. Die „Käufer“ bekamen jeweils eine Anzeige nach dem Sprengstoffgesetz.

Die Polizei rät dringend vom Kauf dieser Silvesterböller aus dem östlichen Ausland ab.


0 Kommentare