27.12.2018, 13:03 Uhr

Knapp 1,1 Promille Mit Karacho in eine Verkehrsinsel gerauscht

(Foto: dehooks/123rf.com)(Foto: dehooks/123rf.com)

„Hindernis direkt vor ihnen“ – ob der 63-jährige Pkw-Lenker aus dem Weidener Umland noch reagiert hätte, hätte ihm sein Fahrzeug diesen Hinweis gegeben? Man weiß es nicht. Fakt ist jedoch, dass der Herr das Hindernis nicht kommen sah und somit aufsattelte.

WEIDEN Der Mann war am Mittwoch. 26. Dezember, gegen 18.05 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Vohenstraußer Straße in Weidenstadteinwärts unterwegs. Etwa auf Höhe des Ortseingangs ziert eine kleine Verkehrsinsel inmitten der Fahrbahn die Landschaft. Und das bereits seit mehreren Jahren. In dieser Zeit fiel diese Insel bereits unzählige Male Verkehrsteilnehmern zum Opfer. Und auch die Begegnung mit dem Pkw des 63-Jährigen überlebte sie nicht. Der Herr übersah die Insel und fuhr mit seinem Pkw geradewegs über die wehrlose Verkehrseinrichtung hinweg. Durch dieses Manöver wurden sowohl die Insel als auch der Pkw des Herrn arg in Mitleidenschaft gezogen. Als möglichen Grund für diesen Fauxpas machten die Ordnungshüter bei der Unfallaufnahme den Alkohol, welchen der Pkw-Lenker vor Fahrtantritt konsumiert hatte, ausfindig. Ein noch vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab knapp 1,1 Promille. Der Bruchpilot durfte die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Seinen Führerschein durfte er ebenfalls direkt abgeben. Neben einem längeren Fahrverbot erwartet ihn zudem eine Anzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol. Und auch eine neue Verkehrsinsel dürfte auf Kosten des Beschädigers neu aufgestellt werden. Nachdem der Pkw abgeschleppt war, kümmerte sich die Feuerwehr Weiden um die Reinigung der Straße.


0 Kommentare