21.12.2018, 19:33 Uhr

20.000 Euro Schaden Pkw kollidiert mit Lkw – 39-Jähriger schwer verletzt

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Ein 39-jähriger Iraker aus Schwandorf befuhr mit seinem Mazda am Donnerstag, 20. Dezember, 18 Uhr, die Staatsstraße 2156 von Nabburg in Richtung Teunz. An der „Teunzer Kreuzung“, der Kreuzung der Staatsstraße mit der Bundesstraße B22, fuhr der Mann nach Zeugenaussagen ungebremst in die Bundesstraße ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Lkws, der die B22 von Weiden kommend in Richtung Oberviechtach befuhr.

TEUNZ Im Kreuzungsbereich stieß der Mazda frontal gegen die rechte Frontseite des Lkw, schleuderte über die Bundesstraße und kam auf der gegenüberliegenden Seite im Graben zum Stehen. Da der Pkw-Fahrer eingeklemmt war, musste er durch die Teunzer Feuerwehr geborgen werden und wurde schwer verletzt ins Amberger Klinikum eingeliefert. Der 45-jährige Beifahrer im Mazda wurde ebenfalls schwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Weiden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mazda durch die Polizei sichergestellt.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von circa 5.000 Euro, an der Sattelzugmaschine ein Sachschaden von circa 15.000 Euro. Die Verkehrslenkung, Ausleuchtung und Säubern der Fahrbahn übernahmen die Feuerwehren aus Teunz, Oberviechtach und Zeinried.


0 Kommentare