19.12.2018, 14:57 Uhr

In der Dunkelheit übersehen Unfall in Bad Steben – Schutzengel bewahrt Fußgänger vor schlimmen Folgen

(Foto: trendobjects/123rf.com)(Foto: trendobjects/123rf.com)

Sein Schutzengel hat am späten Dienstagabend, 18. Dezember, einen 63-jährigen Fußgänger vor schlimmen Unfallfolgen bei einem Verkehrsunfall in der Bad Stebener Poststraße bewahrt.

BAD STEBEN Der Mann wollte in Begleitung eines anderen Kurgastes die Poststraße überqueren, als er von einem VW Caddy erfasst worden ist. Der 44-jährige Caddy-Fahrer hatte in der Dunkelheit anscheinend die beiden Fußgänger übersehen, wobei der 63-jährige Fußgänger buchstäblich auf der Motorhaube des Caddys landete und von dort recht unsanft auf die Fahrbahn fiel. Glück im Unglück, dass der 63-Jährige dabei nur leichtere Blessuren erlitt. Er wurde vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht. Der 44jährige Caddyfahrer und der andere Kurgast kamen mit dem Schrecken davon. Den Blechschaden am Caddy, eine Delle in der Motorhaube, schätzt die Polizei auf mindestens 250 Euro.


0 Kommentare