15.12.2018, 21:57 Uhr

Zu tief ins Glas geschaut Betrunkener schläft in seinem Auto mitten in Selb ein

(Foto: Ronstik/123rf.com)(Foto: Ronstik/123rf.com)

Ein Zeuge machte die Polizei am Freitag, 14. Dezember, 14 Uhr, auf einen in seinem Pkw schlafenden Mann in der Längenauer Straße in Selb aufmerksam.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Zunächst war der Mann, der sich in seinem Pkw eingesperrt hatte, nicht zu wecken, sodass der Rettungsdienst hinzugezogen wurde. Bei dem anschließenden gesundheitlichen Check stellte sich heraus, dass der Zustand des 54-jährigen Mannes aus Selb keine medizinische Ursache hatte, sondern dass dieser ganz offensichtlich zu tief ins Glas geschaut hatte. Darauf ließ auch eine im Fahrzeug liegende halb leere Schnapsflasche schließen. Der Mann verweigerte jedoch einen Atemalkoholtest und verhielt sich auch ansonsten sehr unkooperativ. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hof wurde eine Blutentnahme angeordnet und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.


0 Kommentare