07.12.2018, 15:45 Uhr

Weit über 100 km/h Geschwindigkeitskontrolle bei Trabitz – die Polizei zieht betrunkenen Pkw-Fahrer aus dem Verkehr

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitag, 7. Dezember, führte die Technische Verkehrsüberwachung der Verkehrspolizeiinspektion Weiden auf der Staatsstraße 2665 bei Trabitz, Ortsteil Grünbach, in den Vormittagsstunden eine Geschwindigkeitskontrolle mit anschließender Anhaltung durch.

TRABITZ Gegen 10 Uhr fuhr der Fahrer eines Kia mit ungarischer Zulassung mit stark überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Kemnath. Der Fahrer wurde mit weit über 100 km/h gemessen, wobei dort die Geschwindigkeit auf 80 km/h beschränkt war. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 47-jährige Fahrer, ein ungarischer Staatsbürger mit Wohnort in Ungarn, stark nach Alkohol roch. Im Fahrzeuginneren lagen mehrere leere Flaschen Bier und kleine Schnapsflaschen. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest bestätigte die Feststellungen. Das Ergebnis erbrachte einen Wert von deutlich über zwei Promille.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde nach durchgeführter Blutentnahme der ungarische Führerschein beschlagnahmt. Dem „Verkehrssünder“ wurde die Weiterfahrt mit seinem Pkw untersagt. Gegen den Fahrer wird nun durch die Verkehrspolizeiinspektion Weiden wegen eines Vergehens der Trunkenheit im Verkehr ermittelt.


0 Kommentare