28.11.2018, 10:05 Uhr

Geklaut Sie sollten die Fischotterbestände beobachten – jetzt sind die Wildkameras weg!

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Der Otterbeauftragte der Nördlichen Oberpfalz erstattete am Dienstag, 27. November, bei der Dienststelle der Polizei in Tirschenreuth Strafanzeige wegen Diebstahls zweier Wildkameras.

TIRSCHENREUTH Die eine, im Wert von 150 Euro, war von einem unbekannten Täter im Zeitraum vom 12. bis zum 27. April von der Teichanlage gegenüber des Freibades Tirschenreuth in der Mähringer Straße entwendet worden. Sie gehörte dem Otterbeauftragten selbst. Die andere Wildkamera war im Gemeindebereich Etzenricht im Landkreis Neustadt an der Waldnaab aufgestellt gewesen und war Eigentum der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft. Diese Kamera, ebenfalls im Wert von 150 Euro, wurde im Zeitraum vom 16. Oktober bis zum 7. November entwendet. Beide Kameras waren zur Nachweisführung über die Fischotterbestände in den Landkreisen aufgestellt worden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Tirschenreuth entgegen.


0 Kommentare