27.11.2018, 13:07 Uhr

Gut aufgepasst Bankmitarbeiter vereiteln Überweisungsbetrug und retten einem 62-Jährigen fast 12.000 Euro

(Foto: bartusp/123RF)(Foto: bartusp/123RF)

In der Zeit zwischen dem 13. und dem 16. November gingen bei einer Wunsiedler Bank insgesamt vier SEPA-Überweisungen ein, die vom Konto eines 62-jährigen Wunsiedlers abgebucht werden sollten. Bankmitarbeiter erkannten jedoch, dass diese vermutlich unrechtmäßig sind, und führten sie nicht aus.

WUNSIEDEL Eine Nachfrage beim Kontoinhaber ergab, dass dieser die Überweisungen weder unterschrieben noch veranlasst hatte. Durch die vier Transaktionen sollten insgesamt fast 12.000 Euro auf ein Konto bei einer Quickborner Bank gelangen. Aufgrund der Aufmerksamkeit der Bankangestellten funktionierte der Überweisungsbetrug jedoch nicht und der Gauner ging leer aus.


0 Kommentare